Luftsportverein Kreis Segeberg e.V.

im Deutschen Aeroclub e.V.

Internetausdruck www.lsv-segeberg.de

Logo
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
von Ullrich S. Schwarz am 12.12.2012
E
nde November feierte Hans-Werner Grosse seinen 90.Geburtstag zu dem wir ihm ganz herzlich gratulieren. Nun liegt sein legendärer Rekordflug vom 25. April 1972 schon 40 Jahre zurück; ein freier Streckenflug von 1.460 Kilometer von Lübeck bis nach Biarritz an der französischen Atlantikküste. Mit diesem Rekordflug, der lange Jahre die Segelfliegerwelt bewegte und nach wie vor große Beachtung findet, schrieb Hans-Werner Grosse Segelfluggeschichte.

Die Zeit stand nicht still und die technische Fortentwicklung von Flugzeug und technischer Ausstattung und das Wissen im Segelflug entwickelten sich rasant fort. Hinzu kam die die Erschließung neuer Segelflugparadiese und die Umsetzung von Streckenflügen in Wellensystemen, insbesondere über den Anden.
So wurden viele seiner Weltrekorde - wenn ich richtig gezählt habe waren es 49- im Laufe der Jahre überboten. Zwei beachtliche Geschwindigkeitsrekorde über die 1.000 Kilometer Dreiecksstrecke (157,25 km/h am 11.1.1988) und die 1.250 Kilometer- Dreiecksstrecke (143,46 km/h am 10.1.1987) haben weiterhin Bestand.
Bewundernswertes fliegerisches Können und meteorologisches Wissen, gepaart mit Wissensdurst und einer grenzenlosen Begeisterung für das Erlebnis Segelfliegen machten und machen ihn weltweit für viele Segelflieger zum großen Vorbild.
Immer wieder ist er bereit sein Wissen und seine Erfahrung an Jüngere weiterzugeben.
Bei der Begegnung auf manchem Flug über Norddeutschland, oft auch bis weit nach Polen hinein, in kurzen Funksprüchen - oder bei der Nachbereitung von gelungenen Flügen konnte ich Hans-Werners Begeisterungsfähigkeit im Gespräch immer wieder spüren.
Bis heute ist Hans-Werner Grosse aktiv im Segelflug dabei und bringt in den Sommermonaten mit großer Regelmäßigkeit Woche für Woche mit seiner liebsten Copilotin und Ehefrau Karin Grosse viele Streckenflugkilometer von seinem Standort in Lübeck zusammen.
Wir wünschen Hans-Werner Grosse weiterhin alles Gute, und noch viele schöne Streckenflüge. Ich selbst freue mich schon heute auf die zukünftigen Begegnungen im Luftraum über Norddeutschland.

Ullrich S. Schwarz

Unter dem Link findet Ihr ein Interview, das der Sport-Informations-Dienstes (SID) mit Hans Werner Grosse führte.
Angehängte Bilder:

Qualifikationswettbewerb Offene in Lüsse 27.07.2004:
Morgens auf der Quali in Lüsse, ein kurzer Plauasch beim Auspacken der ETA
Qualifikationswettbewerb Offene in Lüsse 27.07.2004: Morgens auf der Quali in Lüsse, ein kurzer Plauasch beim Auspacken der ETA
(C) Ullrich S.Schwarz
Qualifikationswettbewerb Offene in Lüsse 26.07.2004:
Hans-Werner und Karin bringen die ETA ins Grid.
Qualifikationswettbewerb Offene in Lüsse 26.07.2004: Hans-Werner und Karin bringen die ETA ins Grid.
(C) Ullrich S.Schwarz
Begegnungen: 17.8.2002 die ETA nördlich von Bad Oldesloe.
Begegnungen: 17.8.2002 die ETA nördlich von Bad Oldesloe.
(C) Ullrich S.Schwarz
Begegnungen: 16.8.2008,kein guter Tag wird verpaßt, die ETA auf dem 2.Schenkel von Bückeburg nach Gardelegen, hier über dem Deister.
Begegnungen: 16.8.2008,kein guter Tag wird verpaßt, die ETA auf dem 2.Schenkel von Bückeburg nach Gardelegen, hier über dem Deister.
(C) Ullrich S.Schwarz
Impressum © 1996-2018
FAI Deutscher Aeroclub Luftsportverband S.-H. Listinus Toplisten